1. Auswärtssieg vs. Frisia Warriors

Am zweiten Spieltag der Jaxx ging es nach Risum-Lindholm. In dem ca. 220 km weit entfernten Ort sollte am 27.04. das erste Footballspiel seit zwei Jahrzehnten ausgetragen werden.

 

Um 15 Uhr startete das Spiel planmäßig, nachdem die Jackrabbits den Cointoss gewonnen hatten. Angefangen haben die Jackrabbits mit der Defense, um in der zweiten Halbzeit mit der Offense starten zu können.

Schnell zeigte sich, dass die Defense der Buxtehuder angekommen und hellwach war.

Auch diesmal gab es leichte Anlaufschwierigkeiten der Jaxx Offense, die sich hier wieder an den Gegner ran tastete. Nach dem 1. Quarter ohne Punkte konnten die Jaxx nach dem Seitenwechsel schnell punkten und mit 0 : 6 in Führung gehen. Der PAT wurde erfolgreich durch die Defense der Warriors verhindert. Nach einigen Turnovers konnten die Jackrabbits kurz vor Ende des 2. Quarters erneut punkten und gingen mit 0 : 13 noch vor der Halbzeit in Führung.

 

Nach der Halbzeit ging es spannend weiter, nachdem der Ball durch ein starkes Defenseplay wieder in den Händen der Offense landete. Die Jaxx konnten im zweiten Drive der zweiten Hälfte erneut punkten und die Führung weiter ausbauen auf 0 : 20.

 

Die Warriors hatten noch lange nicht aufgegeben und erkämpften sich den Ball zurück, um im Anschluss ihren ersten Liga Touchdown zu erzielen. Der anschließende PAT wurde durch die Jackrabbits verhindert. So ging es mit dem Stand 06 : 20 in das letzte Quarter, welches mit einem verfehlten Field Goal auf Seiten der Jaxx und einer anschließenden Hail Mary der Warriors beendet wurde.

 

Mit dem Endstand von 06 : 20 gewannen die Jaxx ihr erstes Auswärtsspiel. Wir bedanken uns bei den Frisia Warriors für die tolle Gastfreundschaft und ein sauberes und faires Spiel.

 

Das nächste Spiel findet am 04.05. um 15 Uhr im Jahnstadion statt. Diesmal heißt der Gegner Norderstedt Mustangs.

 

#gojaxx