Zweites Heimspiel der Jackrabbits

Zu Gast am vergangenen Samstag waren die Blue Devils Prospects aus Hamburg.
Schon die Entourage der Hamburger, selbstverständlich mit den vereinseigenen Cheerleadern, lies auf eine lange Vereinsgeschichte schließen.

Kickoff war pünktlich um 15 Uhr und beide Teams kämpften sich immer wieder von Endzone zu Endzone wobei auch bei dieser Partie klar die Defenses beider Mannschaften den Ton angaben.

Die ersten beiden Quarter verliefen ohne Punkte und so ging es für die Devils und die Jaxx punktlos in die Halftime.
Nach der Halftime konnten die Devils zeigen, dass ihnen die Pause spürbar guttat und mit einem Fieldgoal 03:00 in Führung gehen.
Diese Führung sollten die Hamburger nicht lange halten können denn schon im nächsten Drive konnten die Buxtehuder mit einem Big Play den ersten Touchdown des Spiels erzielen.
Leider glückte die 2 Point Conversion nicht und so konnten die Jaxx mit nur 3 Punkten Differenz die Führung übernehmen.
Doch auch die blauen Teufel aus Hamburg nahmen nun richtig Fahrt auf und konnten im 3ten Quarter noch zweimal punkten.
Bei einem Stand von 17:6 wurden zum letzten Mal die Seiten gewechselt.
Das vierte Quarter war wieder durch Defenseleistung geprägt.

Doch kurz nach dem 2 Minute Warning holte die Offense der Buxtehuder Hasen noch einmal alles aus sich raus und konnte nach einem starken Drive mit erfolgreichen Runs und Passes glücklich punkten. Eine vermeintliche Interception in der Endzone der Devils wurde nach einem Tackle des Gegenspielers zum Fumble und konnte in der Endzone von den Jaxx recovert werden. Die Schiedsrichter entschieden auf Touchdown.
Diesmal funktionierte die 2 Point Conversion und mit einem Stand von 17:14 endete das Spiel zu Gunsten der Gäste aus Hamburg.

An dieser Stelle wieder ein Dankeschön an unsere Gäste aus Hamburg und Fans, Familien und Freunde beider Teams.

Das nächste Heimspiel findet nach einer 4-wöchigen Spielpause statt.
Am 03.06.18 werden wir die Huskies II in Buxtehude begrüßen dürfen.

#GoJaxx

Raphael Meier, Sebastian Engler, Sara Neumann

Bild Fischbach